Projekt U-Bahn

Seit ich  wieder mal in Berlin arbeite kommt es schon ab und zu mal vor, dass man am späten Abend noch mit der U-Bahn unterwegs ist und die nahezu verlassenen U-Bahn Bahnhöfe bzw. Bahnsteige lösen bei mir eine gewisse Faszination aus. Irgendwie spannend diese ganz bestimmte Stimmung – ich assoziiere sie mit einem Krimi oder Horrorfilm. Auch wenn ich diese typische Szene nur in meinem kranken Hirn zusammenspinne – man hört Stöckelschuhe und sieht eine ängstliche Frau laufen, 50 Meter weiter hinten läuft ein Mann, die Schrittfrequenz der Frau wird schneller, ihr wisst schon… – man würde weder tagsüber noch bei normalem Betrieb auf solche Fantasie-Szenen kommen. Aber das mach es in meinen Augen eben erst spannend diese Orte zu fotografieren.

Mich inspiriert das und spornt mich an dies zu einem Langzeitprojekt zu machen. Projekte wie jeden Tag/jede Woche ein Foto etc., damit kann ich nichts anfangen. Dieses Projekt werde ich auch nicht auf Berlin beschränken, ich werde einfach mal sehen an welchen U-Bahnhöfen es mich packt  die Kamera auspacken 😉
Obwohl es gerade hier in Berlin sehr schöne alte und auf der anderen Seite sehr modern wirkende U-Bahnhöfe gibt. Aber auch mit orangenen oder grünen Wandkacheln geflieste, im Style der 70er Jahre Bahnsteige sind hier in Berlin zu finden.
Die Bilder werden dann hier auf dem Blog veröffentlicht. Ich bin mir noch nicht so ganz sicher ob ich das Projekt in S/W oder in Farbe fotografieren werde, für den Anfang werde ich die Fotos in Farbe posten, das muss aber nicht so bleiben.

Mit diesem und dem Artikelbild mache ich erst mal einen Anfang, mal sehen was da so zusammen kommt…

Heidelberger Platz, Berlin
Heidelberger Platz, Berlin

 

 

 

 

 

Hohenzollerndamm, Berlin
Hohenzollerndamm, Berlin

Eine Antwort auf „Projekt U-Bahn“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.