Spracheinstellung bei Lightroom

Nun bin ich ja ein relativ erfahrener und langjähriger Nutzer von Adobe Photoshop Lightrom und immer noch überschrascht mich dieses Produkt, so auch vor einigen Wochen  – wenn auch nicht immer im positiven Sinne.

Beim Upgrade auf Mac OSX 10.9 – also Mevricks – entschied ich mich wieder zurück auf englische Spracht zu switchen. Irgendwie bin ich es aus meinem beruflichem Alltag heraus gewohnt, das ein Bertriebssystem englisch mit mir spricht.Ist ja keine grosse Sache, also in die System Preferences und flux auf Englisch einstellen, rebooten und fertig…

Als ich dann das erste mal wieder Lightroom (LR) benutze war das auch auf enlischer Sprache eingestellt – prima dachte ich mir, dann muss ich das nich selbst tun. Aber wo sind denn nun  meine Export Presets hin?
Und meine Develop Presets sind auch irgendwie verschunden und überhaupt sind alle Presets weg – komisch dache ich mir und machte mich auf die Suche danach.

Screen Shot LR Propperties
Screen Shot LR Propperties

Nach kuzer zeit hatte ich das Übel gefunden und kam aus dem Kopfschütteln nicht mehr heraus.
Wenn man LR zum ersten mal startet und wenn dann auch noch zufälliger weise deutsch eigestellt ist, dann legt LR den Folder “Lightroom-Einstellungen” an wo auch die LR-Dantenbanken per default liegen. Dort werden dann sämtliche Einstellungen und Prestets die nicht in der Datenbank landen in entsprchenden Subfoldern – diese sind dann wieder zum Glück in englischer sprache  benamst – abgelegt.

Wenn man nun von deutsch nach englisch switcht, dann legt LR im benannten Folder mit den Datenbanken den Folder “Ligthroom Setting” an und dort dann die entsprechenden Subfolder ohne die Files, die schon unter “Lightroom-Einstellungen” abgelegt wurden. Dementsprechend kann LR die Presets auch nicht finden…

Kopiert man nun den ganzen quatsch unter “Lightroom-Einstellungen” nach “Ligthroom Settings” und startet dann auch noch LR neu, dann ist alles wieder da wo es hin gehört und man kann seine Presets wieder benutzen!

Nur gut dass Adobe nicht auf die Idee kam die Subfolder entsprechend der Spracheinstellung zu übersaetzen, dann müsste man wie Achenpuddel, die einzelnen Files sortieren 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.